Meine Bewertung: 1 vote, average: 2,00 out of 51 vote, average: 2,00 out of 51 vote, average: 2,00 out of 51 vote, average: 2,00 out of 51 vote, average: 2,00 out of 5
Loading ... Loading ...

„Sein Leben lang wird sich dieser Mann daran erinnern, das Jesus sich bei ihm bedankte, nachdem er ihn für die Hinrichtung festgeschnallt hatte.“

Titel: Gott bewahre

Autor: John Niven

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 400

Preis: 9,99 € (Broschiert)

ISBN: 978-3453676336

Das Cover:

Ansprechendes Cover: Wir sehen Jesus in einer typischen Knastsituation mit Joint und Heiligenschein. Passt. Smile


Die Geschichte:

Gott war im Urlaub und jetzt ist er ziemlich wütend. Nach einer Woche Angelurlaub im Himmel ist nach 450 Jahren auf Erden viel passiert: Bürgerkriege, Hassprediger, Armut, moralischer Verfall und gnadenloser Kommerz. Gott ist davon alles andere als begeistert und beschließt Jesus erneut auf die Erde zu schicken.

Dort lebt Jesus zusammen mit Underdogs; Drogenabhängigen, Obdachlosen, Menschen von Tag zu Tag überleben. Immer wieder versucht er Menschen auf ihre „Fehler“ hinzuweisen oder ihr Handeln zu hinterfragen. Dabei bringt er sich oft in Situationen, die man nicht mal seinem ärgsten Feind wünscht. Doch Jesus nimmt alles sehr gelassen hin, vergibt und liebt jeden. Getreu Gottes Gebot: „Seid lieb!“

Um dieses Gebot der Menschheit näher zu bringen, macht Jesus bei einer Castingshow mit und findet Gehör. Die Leute wollen den „Verrückten, der sich für Jesus hält“ sehen und hören. Dank vieler Interviews erhält er Millionen, mit denen er eine Art Farm für alle Ausgestoßenen und Aussteiger aufbaut. Und dann läuft alles aus dem Ruder…

 

Mein Fazit:

Sehr durchwachsen. Auf den ersten 70 Seiten hätte ich fast abgebrochen. Im Himmel wird nur gekifft, Jesus spielt (bekifft) mit Jimi Hendrix Gitarre und Gottes Vokabular scheint sich auf „Ach du Scheiße“, „Leck mich doch am Arsch“ und „Willst du mich verarschen“ zu begrenzen. Nicht sooo toll. Als Jesus auf der Erde ist und mit seinen Freunden einen Roadtrip zu den Live-Sendungen der Castingshow unternimmt, kommt endlich ein wenig Fahrt auf. Zum Schluss ist es dann doch ganz spannend und sogar ein wenig traurig.

Gut gefällt mir, dass Niven ein gesellschaftskritisches, teilweise wirklich witziges und definitiv herausforderndes Buch geschrieben hat. Ich werde das Buch nicht noch einmal lesen und es auch nicht weiterempfehlen. – Die erste Hälfte wirklich langatmig und mit zu viel Fäkalvokabular ausgestattet. Der zweite Teil kann das leider nicht wieder gut machen. Schöne Idee, sehr gesellschaftskritisch. Deswegen zwei Sterne.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Click to Insert Smiley

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseAlienAngelClownCowboyCyclopsDevilDoctorFemale FighterMale FighterMohawkMusicNerdPartyPirateSkywalkerSnowmanSoldierVampireZombie KillerGhostSkeletonBunnyCatCat 2ChickChickenChicken 2CowCow 2DogDog 2DuckGoatHippoKoalaLionMonkeyMonkey 2MousePandaPigPig 2SheepSheep 2ReindeerSnailTigerTurtleBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette